Rückblick: Probewochenende in Triberg

Vom 6.-8. März haben wir uns in Triberg auf unser diesjähriges Frühjahrskonzert vorbereitet.

Auch wenn, gleich vorweggenommen, das Konzert aufgrund des Corona Virus bis auf weiteres abgesagt bzw. verschoben worden ist, war unser Probewochenende ein voller Erfolg. Das gemeinsame Üben und miteinander Zeitverbringen ist wichtig für die Kameradschaft. Es wurde viel gelacht und gefeiert. Die Nächte waren kurz – die Tage vollgepackt mit gemeinsamen Proben und auch Satzproben.

Wer viel probt, brauch auch entsprechende Stärkung. Mit Wurstsalat zum Abend und frisch gemachten Spätzle am Mittag (inkl. Nachlieferung eines Spätzledrückers) kamen alle Geschmäcker auf ihre Kosten. Günter Widmann hat uns wieder hervorragend kulinarisch verköstigt. Hierfür nochmals ein großes Dankeschön!

      

Vielen Dank auch an unseren Dirigenten Dave, der in die Vorbereitung der Proben sehr viel Zeit investiert hat. Musikalisch sind wir alle weitergekommen und blicken zurück auf ein erfolgreiches Wochenende.

Absage Frühjahrskonzert 04.04.2020

Liebe Freunde der Musik, Sponsoren und Familien

wir haben uns lange Gedanken gemacht, denn unser Probewochenende und die unzähligen Proben war sehr intensiv. Wir haben uns schon gefreut Ihnen unsere Stücke zu präsentieren.

Doch wir sind zu dem Entschluss gekommen und auch durch die neuen Regularien bzgl öffentlicher Veranstaltungen dass wir das Konzert am 04.04.2020 absagen.

Wir suchen nach einem neuem Termin wenn sich die Lage rund um den Coronavirus gelegt hat. Bleiben sie gesund und passen sie auf sich auf.

Weihnachtsmarkt: den Wetterkapriolen getrotzt

Zum zweiten Mal war der Musikverein mit einem Stand auf dem  Gondelsheimer Weihnachtsmarkt vetreten.

Es war Sturmwarnung angekündigt die auch kam aber gemäßigter als gedacht.

Doch der Regen lockte am Freitag leider nicht soviele Besucher an. Doch das Freitagsteam ließ sich nicht beirren und machte Werbung für unseren leckeren Langos für jeden der vorbeilief.

Natürlich durfte eine Stärkung nicht fehlen.

Samstags kamen schon mehr Besucher und unser Stand wurde rege besucht. Aus einer Idee heraus wurde eine neue Variante ausprobiert: Banane im Hefeteigmantel.

Dem Samstagsteam hat es wohl geschmeckt.

Jeder blickte bange in den Himmel am Sonntag morgen, doch der Herrgott hatte ein Einsehen und pünktlich zur Standöffnung hörte der Regen auf. Das Sonntagsteam hatte dann auch einiges zu tun.

Doch der Musikverein war nicht nur mit einem Stand vertreten. Gemeinsam mit den Schülern und der Jugend eröffnete das große Orchester mit Weihnachtsliedern den letzten Tag des Gondelsheimer Weihnachtsmarkt.

Leider war unser Dirigent Dave erkrankt, da nahm kurzerhand unser 1. Vorstand Karl Walz den Dirigenstab in die Hand und übernahm mit Erfolg das Dirigat.

  

Begrüßung

„Die Musik drückt aus, was nicht gesagt werden kann und worüber es unmöglich ist, zu schweigen …“

… hat der berühmte französische Lyriker Victor Hugo einst geschrieben.

Wie sehr er damit Recht hatte und bis in unsere heutige Zeit hinein Recht behält, können wir im Alltag immer wieder neu erleben:

  • Wenn uns der mächtige Klang einer Domorgel in Demut und Erfurcht versetzt.
  • Wenn Bläserchoräle ein Fest feierlich und würdevoll umrahmen.
  • Wenn uns Streicherklänge Ruhe und Entspannung bringen.
  • Wenn Discorhythmen zum Tanzen animieren oder der majestätische Klang einer Nationalhymne uns mit Stolz erfüllt und ein Zusammengehörigkeitsgefühl erweckt.

Und wer hat nicht schon einmal bei Kirmes- oder Bierzeltmusik für einige Stunden die kleineren und größeren Sorgen des Alltags vergessen und sich ganz einfach von der guten Laune anstecken lassen?

In all diesen Situationen spricht die Musik dort weiter, wo Worte nichts mehr ausdrücken können und immer berührt sie uns dabei im tiefsten Inneren und löst große Gefühle in uns aus, von abgrundtiefer Trauer bis hin zu euphorischem Jubel.

Aber Musik kann noch viel mehr. Sie vermag vor allem eines:
Menschen zu verbinden! Völlig unabhängig von Nationalität, Hautfarbe, religiöser oder politischer Gesinnung, sowie von kulturellen und sprachlichen Barrieren. Die Sprache der Musik versteht man auf der ganzen Welt!

Liebe Musikfreundinnen und Musikfreunde. Lassen Sie uns einen kleinen Teil dieses Zaubers in Ihren und unseren Alltag integrieren. Öffnen Sie sich diesem Wunder und zögern Sie nicht uns anzusprechen, wenn sie den Verein als aktives oder passives Mitglied oder völlig unverbindlich durch die Mithilfe bei einer unserer zahlreichen Veranstaltungen unterstützen möchten. Finden Sie Freude und Freunde in der Musik. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre unserer Website und natürlich mit uns, Ihrem Musikverein Gondelsheim!

 

Im Namen der Vorstandschaft
Dr. Oliver Jahraus