Liebe Musikfreunde, Vereinsmitglieder, Gönner und Sponsoren des Musikverein Gondelsheim,

ein erneut für uns viel zu ruhiges Jahr neigt sich langsam dem Ende zu.

Mit getrübter Stimmung sind wir in 2021 gestartet. Es gab die ersten Monate kaum Aussicht auf ein musikalisches Zusammenkommen und so wurde unser Probebetrieb weiterhin auf Eis gelegt.

Erst am 17. Juni kamen wir das erste Mal für dieses Jahr zur Probe unter der Linde zusammen. Die Freude über das Wiedersehen war – mit Abstand – groß. Nach so langer Zeit endlich wieder zusammen Musik machen zu dürfen hat allen spürbar gefehlt. Das von nun an bei jeder Probe neben den Kontaktdaten auch die 3G Nachweise erfasst werden, nehmen wir hierfür gerne in Kauf.

Nach über 200 Tagen ohne Probe war das ein oder andere Instrument vielleicht noch etwas eingerostet. Bis zu unserer kleinen Martine unter der Linde haben wir aber wieder alles zum Laufen gebracht.
Bei strahlendem Sonnenschein kam das große Orchester am 25. Juli zu unserer Martine unter der Linde zusammen. Eine erfreuliche Anzahl an Blasmusik- Fans lauschten unter den im Sommer gültigen Coronaregelungen den ausgewählten Stücken. Mit einem kühlen Getränk wurde im Anschluss der ein oder andere Plausch angestoßen.

Während unserer kurzen Sommerpause trafen sich einige Musiker und Freunde am probefreien Donnerstag zu einer kleinen Wanderung durch Gondelsheim. Bei sommerlichen Temperaturen wanderten wir zur Sternwarte wo eine flüssige, hochprozentige Stärkung und ein schattiges Plätzchen nicht fehlen durfte.

Im August ließen wir es uns nicht nehmen unserer Trompeterin Julia zu Ihrer Hochzeit ein Ständchen zu spielen.

Unser Highlight des Jahres fand am 11. September im Bruch bei Kohler’s Halle statt. Ein für uns nicht ganz unbekannter Platz – einige Male durften wir hier bereits auf dem Hoffest der Familie Kohler spielen. Umso mehr freuten wir uns, dass unsere coronabedingt etwas andere Hocketse, quasi eine Hocketse 2.0 vor der Halle stattfinden durfte. Als Vorband konnten wir das wenige Wochen zuvor neu gegründete Trio „Los tres Compañeros“ gewinnen. Inken, Mara und Lucas umrahmten mit Gesang, Keyboard und Gitarre den Start in den Abend während über den Feldern Gondelsheims bereits die Sonne unterging.
Im Anschluss standen bereits zum zweiten Mal für uns die Band PAXON auf der Bühne. Sascha, Manuel, Marcel, Clemens, Daniel und Jess heizten den fast 200 Zuhörern mit ihrem rockigen Programm ein. Neben bekannten Stücken hatten sie uns dieses Jahr auch einige selbst komponierte Songs mitgebracht. Ein rundum gelungener Abend der nach einer Zugabe schreit!

Aufgrund einiger Wetterumschwünge verschlug es uns für die Proben im Herbst zuerst in den Bauhof neben unserem Probelokal. Dort wurde es uns leider auch etwas zu frisch und so fanden bis zum Schluss unsere Proben im Foyer der Kraichgau Schule statt. Vielen Dank an die Gemeinde und die Kraichgau Schule, für die Bereitstellung der Räumlichkeiten was uns das gemeinsame Proben wieder ermöglicht hatte.

Zur letzten Probe vergangenen Donnerstag trafen wir uns auf dem Rathausplatz. Wenn dieser schon so schön weihnachtlich beleuchtet wird dachten wir uns, dürfe die entsprechende Musik dazu natürlich nicht fehlen. Mit mitgebrachtem Glühwein lauschten die spontan zusammengekommenen Zuhörer den weihnachtlichen Klängen unter anderem von White Christmas, Alle Jahre wieder, dem Polar Express und Fröhliche Weihnachten.

Im Namen aller Musikerinnen und Musiker möchten wir uns bei Ihnen für jegliche Unterstützung in diesem Jahr bedanken. Sei es durch eine Spende, durch Ihren Besuch auf unseren Veranstaltungen oder Ihre Mithilfe bei eben diesen. Was uns 2022 bringt können wir jetzt nur schwer erahnen. Es würde uns freuen, wenn wir Sie auch im nächsten Jahr wieder musikalisch begleiten dürfen.

Wir wünschen Ihnen allen eine besinnliche Weihnachtszeit, Musik im Herzen und einen guten, vor allem gesunden Start ins neue Jahr 2022!

Ihr Musikverein „Harmonie“ Gondelsheim

Rückblick auf 2021